MD.A FOS Internationale Wirtschaft

Info Termine
Info anfordern
Kontakt
Über uns

Darum die MD.A

Nah an den Schülern.
Nah an modernen Medien.
Nah an der Mediadesign Hochschule.

Schule mit Herz

Unsere private Fachoberschule ist staatlich anerkannt und befindet sich in den hellen und modernen Räumlichkeiten der Mediadesign Hochschule. Sie ist zentral gelegen in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs. Für eine zeitgemäße Vermittlung von Lehrinhalten nutzen wir in unseren Klassen die neuesten Technologien, insbesondere iPads. Ein sympathisches und kompetentes Lehrerteam gewährleistet, dass jeder Einzelne seine Lernpotenziale voll ausschöpfen kann.

Bewerbung

Eine Bewerbung an unserer Schule ist ganzjährig möglich. Zwingend erforderlich sind der Mittlere Bildungsabschluss von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch oder die Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums, außerdem eine gute Note in Englisch. Obligatorisch ist des Weiteren das Anmelden an der Schule und der Abschluss eines Schulvertrages. Die Schulplätze werden nach Eingang der vollständigen Unterlagen vergeben. Außerdem sind Selbstständigkeit und Eigenverantwortung für die FOS unabdingbar.

Unterricht

Grundlage für den Unterricht an unserer FOS sind die Rahmenlehrpläne für die Fachoberschule des Freistaates Bayern. Unterrichtet wird in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Sozialkunde, Religion / Ethik, Sport und Wahlpflichtfächern sowie in den Profilfächern Internationale Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, 2. Fremdsprache (Spanisch Anfänger oder Französisch Fortsetzung), Rechtslehre, Naturwissenschaften und International Business Studies (bilingual). In der 11. Klasse gibt es neben dem Unterricht in der Schule die fachpraktische Ausbildung in Betrieben im erwerbs- und gemeinwirtschaftlichen Bereich. Zusätzlich bieten wir eine breite Palette individueller Förderung an. Mehr zum Unterricht an der MD.A.

Abschlüsse an der FOS Internationale Wirtschaft

An der Fachoberschule wird nach erfolgreich bestandener Fachabiturprüfung am Ende der 12. Klasse die Fachhochschulreife erworben. Diese berechtigt zum Studium an allen Fachhochschulen in Deutschland, unabhängig von der Fachrichtung. Nach dem Besuch der Fachoberschule können sich besonders geeignete Schülerinnen und Schüler in einem weiteren Schuljahr auf der FOS 13 auf die Prüfungen zum fachgebundenen oder allgemeinen Abitur vorbereiten. Damit werden die Voraussetzungen für ein universitäres Studium geschaffen. Ein Notendurchschnitt von 3,0 im Fachabitur ist hierfür erforderlich.

Fachgebundenes Abitur

Nach bestandener Prüfung der 13. Klasse kann das fachgebundene Abitur erworben werden. Dieser Abschluss berechtigt zum Studium an allen Fachhochschulen und an Universitäten in Fachrichtungen, die inhaltlich der Fachrichtung der FOS entsprechen. Die Zuordnung der Studiengänge zeigt die Übersicht unter: www.km.bayern.de/studienberechtigung

Allgemeine Hochschulreife

Die allgemeine Hochschulreife kann durch den zusätzlichen Nachweis von Kenntnissen in einer 2. Fremdsprache nach der 13. Klasse erworben werden. Mit diesem Abschluss ist ein Studium an allen Fachhochschulen und Universitäten möglich. Alle Schülerinnen und Schüler, die die 13. Klasse besuchen wollen, unterstützen wir bei der Schulplatzsuche. Weitere Informationen finden Sie im FOS-Informationsmaterial.

Prüfungen

Fachabitur

Das Fachabitur erhalten die Schülerinnen und Schüler nach bestandenen Abschlussprüfungen nach der 12. Klasse.

Prüfungsfächer

  • schriftlich – Deutsch, Mathematik, Englisch, Internationale Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
  • mündlich – Englisch
  • eventuell weitere Prüfungen entsprechend der Prüfungsordnung

Die Prüfungen für unsere Schülerinnen und Schüler finden nach den gleichen Regelungen wie an staatlichen Schulen statt.

 

Benutzeranmeldung

Druckansicht

Dies ist eine für den Druck optimierte Ansicht von https://www.fosgestaltung.de/content/mda-fos-internationale-wirtschaft.

Um Papier zu sparen, wurden einige Elemente ausgeblendet, welche in der normalen Ansicht dargestellt werden.